Wenn “Ballglück” die Spielewelt regiert.

Schon mal Fifa gespielt, … besser gesagt, Fifa 12? … Ja? Ich bin mir sicher, ich bin nicht der einzige dem es so ergeht, wenn es mal wieder heißt “Ballglück” regiert die Spielewelt.

Mann gg. Mann online. Es kommt zum Zweikampf, der Ball springt zum Gegner und der profitiert bzw. resultiert daraus ein Tor. Wenn das ganze 3 mal in einem Spiel passiert ist man einfach kurz davor das Handtuch zu werfen, fleht zu “Gott” endlich dieses Ballglück für den Gegner zu unterbinden – doch es passiert nichts. Man kommt vielleicht sogar noch an ein Unentschieden heran und in der 89. Minuten kassiert man ein weiteres Tor welches zur Endgültigen Niederlage und dann auch zum System-Abschalt-Modus (den man natürlich händisch einleitet) führt.

Ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Art und Weise von Spiel nicht alleine bin. Dazu sei auch noch gesagt, das ich die Fifa-Reihe schon seit der Sega Konsole spiele und ich mich mit Sicherheit behaupten traue, dass ich dieses Spiel sehr gut kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>